Einzelansicht

Änderung der Sale-and-lease-back-Bilanzierung nach IFRS 16

BDL und Leaseurope kritisieren eine vom IASB vorgeschlagene Aufweichung des Grundsatzes der Nichtbilanzierung variabler Leasing-Zahlungskomponenten unter IFRS 16. Im Exposure Draft zur Änderung des IFRS 16 will das IASB zukünftig auf die Erwartungswerte der variablen Zahlungen (expected lease payments) abstellen. Bisher werden variable Anteile der Leasing-Zahlungen bei der Bewertung des Nutzungsrechts und der Leasing-Verbindlichkeit nicht berücksichtigt. Auf Initiative und unter Mitwirkung des BDL hat die Leaseurope eine kritische Stellungnahme zu dem Exposure Draft abgegeben.